Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Hallo, 

hier entsteht unser Bautagebuch für unser Holzhaus in Scheidegg im Allgäu.

 

Das Holzhaus wird von der Firma Fullwood erstellt, da uns die Beratung, die Kompetenz der Mitarbeiter und nicht zuletzt das sehr angenehme Wohnraumklima bei der Besichtigung des Musterhauses überzeugt haben. Wir haben uns für eine Kombiblockwand entschieden. Diese besteht aus 9cm starken verleimten Blockbalken an der Außenwand, gefolgt von einer Dämmschicht, einer Dampfsperre, einem Fachwerk und dann der Innenwandverkleidung. Durch diese Bauweise kann man neueste Energiestadards erreichen und trotzdem bleibt die Blockhausatmosphäre und das- klima erhalten. Mehr über Fullwood erfahrt Ihr hier: Fullwood Wohnblockhäuser

 

Allgemeine Informationen zum Holzhausbau gibt es hier: Blockhausbau


Ihr seid alle herzlich eingeladen, die heiße Bauphase mit zu verfolgen und eventuell einige unserer Erfahrungen mitzunehmen. Für alle Einträge, Kommentare, Mails, Verbesserungsvorschläge, Hinweise und so weiter wären wir Euch sehr dankbar. Vielleicht fällt jemandem ja ein Mangel auf ;-).

 

Benutzt dafür einfach das Kontaktformular oder schickt eine E-Mail an postmaster@holzhausinscheidegg.de. So hilft vielleicht der ein oder andere bei der Entstehung unseres Hauses mit.

 

Wer mit dem Gedanken spielt auch ein Holzhaus zu bauen, kann uns gerne fragen, mittlerweile können wir doch Einiges weitergeben.

 

Also viel Spaß beim Stöbern, wir freuen uns auf Eure Anregungen,

 

Familie Eckert

Neuigkeiten

24.08.2015

Eine Woche hat's gedauert und jetzt ist auch das Gartenhaus fertig. Hier gibt es aktuelle Bilder zum Stand der Außenanlagen (Rasen macht erst nächstes Jahr Sinn.

29.07.2015

Die Terrasse ist nun endlich fertig gestellt.

18.06.2015

Endlich habe ich wieder Zeit gefunden Neuigkeiten zu unserem Hausbau einzustellen.

Das Kinderbad ist nun endlich fertig, nachdem wir jetzt die dritte Wanne drin haben.

Die Außenanlagen nehmen Gestalt an, sprich es wurde ein Teil gepflastert und die Terrasse begonnen.

11.03.2015

Die Glaserei Nuber hat nun die Glaswand an der Treppe eingebaut, mit der ein Absturz der Kinder verhindert werden soll. Ich bin begeistert wie gut das aussieht.

03.03.2015

Das Haus ist nun in großen Teilen fertig (wenn auch noch einige Kleinigkeiten fehlen) und wir sind pünktlich am 14. Februar umgezogen. neue Bilder zum Haus habe ich nun online gestellt.

26.01.2015

Der Wäscheschacht ist verkleidet und eingespachtelt. Die Fliesenlegerarbeiten im Obergeschoss sind fast fertig und der Ofen wird am Dienstag gestellt (Vormauerung und Fundament sind schon fertig.

18.01.2015

Streichen und Verputzen sind fast fertig und auch der Wäscheschacht ist eingebaut.

Paul und ich haben noch sauber gemacht, bevor am Montag die Fliesenarbeiten anfangen. Im Keller musste ich zwei Fotos mach, da man vor lauter Staub fast nichts mehr gesehen hat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

11.01.2015

So, der Streichmarathon neigt sich dem Ende und ich habe endlich wieder ein wenig Zeit um Aktuelles auf der Homepage zu veröffentlichen. Neue Bilder gibt es hier.

Der Estrich ist schon trocken (deutlich unter 2% Restfeuchte). Wir haben jeden Tag fleißig gelüftet und die Feuchtigkeit nach draußen gebracht. Jetzt sollte unserem Umzug Mitte Februar nichts mehr im Wege stehen.

24.12.2014

Der Estrich trocknet und wir sind kräftig am Lüften.

18.12.2014

Die Kellertüre ist eingebaut, das Haus ist dicht !!

15.12.2014

Die unendliche Estrich-Geschichte .

09.12.2014

Gestern sind die Zimmerleute von Fullwood fertig geworden. Alle Wände sind gedämmt und beplankt, sowie alle Rohre verkleidet. Es wurde sehr sauber gearbeitet und es gab nichts zu beanstanden!

Die Fußbodenheizung ist bereits im gesamten Obergeschoss verlegt und die Firma Stiefenhofer hat angefangen im Erdgeschoss zu dämmen. Wenn alles so weiter läuft kann ab Freitag der Estrich rein!

04.12.2014

Mit der Fußbodenheizung geht es voran. Im Keller sind bereits drei Räume ausgelegt und im Obergeschoss wurde mit der Dämmung angefangen. Die Zimmerleute von Fullwood sind schwer am arbeiten, so dass der Estrich, angemessene Außentemperaturen vorausgesetzt, ab 15. Dezember eingebracht werden kann. Bis jetzt, toi toi toi, läuft es, auch Dank des Montagetrupps von Fullwood super!

01.12.2014

Hab mal ein Bild von unserer geplanten Küche ingestellt.

28.11.2014

Die Jalousien Jalousien sind alle fertig.Jetzt müssen sie nur noch vom Elektriker angeschlossen und programmiert werden.

22.11.2014

Es geht gut voran. Der Sanitärinstallateur ist mir den Rohbauarbeiten fertig, der Elektriker ist auch schon sehr weit und die Zimmerleute haben oben bereits fast alle Wände verschlossen.

Jetzt ist auch das Gerüst weg und man kann das Haus endlich gut erkennen.

 

13.11.2014

Neue Bilder sind online beim Dach, beim Elektriker, beim Sanitärinstallateur und beim Ofen.

11.11.2014

Leider komme ich im Moment nicht dazu Bilder zu machen, da ich nie im Hellen nach Hause komme. Sobald ich mal früher daheim bin, wahrscheinlich morgen, werde ich das nachholen (Denn inzwischen ist auch die Haustür eingebaut). Es hat sich nämlich einiges im Innenausbau getan. Sämtliche Innenwände sind gestellt und einseitig beplankt. Ab heute kann der Sanitärinstallateur mit der Rohbaumontage beginnen und auch morgen kommt der Elektriker um seine Leitungen in den Wänden zu verlegen. Dann sollte bis nächsten Montag alles soweit fertig sein, dass die Innenwände auf der zweiten Seite und die Außenwände zugemacht werden könnten.

Die Dachdecker liegen im Soll und haben die Abdichtung fertig und auch der Spengler hat die Verblechung des Daches und des Balkons sowie die Entwässerung fertig gestellt. Am Donnerstag kommt dann endlich die Dachbegrünung drauf!

Ach ja, fast hätte ich es vergessen, am Samstag hatten wir unser Richtfest.

01.11.2014

Endlich hat die Malerei ein Ende. Insgesamt 3 Anstriche und auf der Süd- sowie Westseite 4 Anstriche, dazu noch das Carport. Die vergangene Woche habe ich jeden Tag ungefähr 7-8 Stunden gestrichen. Einmal sogar mit Beleuchtung bei Dunkelheit. Die Bilder zum gestrichenen Haus gibt es unter der Rubrik Holzhaus. Auf dem folgenden Bild kann man erkennen warum ich in der rechten Schulter solche Schmerzen habe (Ein gelernter Maler hätte wahrscheinlich nie so gestrichen!).

Die Dachdecker haben ebenfalls ihre Arbeit aufgenommen. Bilder gibt es hier.

18.10.2014

Der erste Anstrich ist fertig. 5 Leute haben dafür den ganzen Samstag gebraucht. Noch sieht es schlammfarben aus, aber wenn mal die Lasur aufgetragen ist, müsste es wettergrau werden.

Am Sonntag habe ich dann allein nochmal 7 Stunden lang die Dachuntersicht und das Carport mit einer farblosen Grundierung gestrichen. Ab dem zweiten Anstrich wird es dann deckend Weiß.

14.10.2014

Heute ist der letzte volle Tag an dem die Mitarbeiter der Firma Fullwood bei uns sind, denn nach 10 Tagen Arbeit am Stück steht die wohlverdiente Pause an. Aber bereits am nächsten Montag geht es dann weiter, z.B. mit der Dämmung des Dachs und der Außenwände.

Wenn das Wetter einigermaßen hält, möchten wir die anstehende Ruhe auf der Baustelle nutzen um zumindest den ersten Anstrich mit der Holzimprägnierung zu machen. Im Moment steht noch das Gerüst (lt. Aussage Fullwood auch noch etwas länger) und die Temperaturen spielen mit.

07.10.2014:

Das Aufstellen des Hauses hat begonnen. Erste Bilder gibt es hier.

30.09.2014:

Nach langem Hin und Her wird nun endlich die Strom- und Telefonleitung ins Haus gelegt. Bin mal gespannt was mich das Anklemmen von Strom und Telefon letztendlich kostet. Aus meiner laienhaften Sichtweise ist es nix anderes als zwei Kabel miteinander verbinden (Es erschließt sich mir noch nicht so ganz, wie man da auf 2.500,- EUR kommt), da ich den Graben buddle, die Kabel selbst ins Haus einführe, die Dichtung selbst bezahle und montieren lasse. Zumal dann auch noch der Stromanschlusskasten (Trotz vorheriger Besprechung auf der Baustelle) falsch montiert wurde.

28.09.2014:

Nachdem ich am Samstag für die Holzwände den Bitumenanstrich auf die Kellerdecke gemacht habe, kann man ungefähr die Zimmer erahnen. Allerdings habe ich mir dabei einen fürchterlichen Sonnenbrand auf meinem Bauarbeiterdekollté geholt :-). Jetzt müssen am nächsten Wochenende noch die Schweißbahnen auf den Voranstrich geklebt werden.

15.09.2014:

Der Liefertermin steht fest: Ab 6. Oktober wird unser Haus aufgebaut.

Bis dahin muss noch die Hauseinführung für Strom und Telekom gelegt werden. Beide wollen einen fertigen Graben und werfen quasi nur noch ihre Leitungen rein (Das kostet dann schlappe 1.500 EUR für Strom und ca. 1.000 EUR für's Telefon). Es wird Zeit, dass hier Monopol fallen !!

07.08.2014:

Die Natursteinmauer ist auf zwei Seiten fertig. Da allerdings noch die Telekom, der Energieversorger und der Fernwärmeanbieter einen Hauszugang legen möchten (und wahrscheinlich jeder einzeln einen Grabe ziehen will), muss die Seite vor dem Haus zur Straße noch warten. Aber man kann ja schonmal den Kanaldeckel höherlegen. Bilder gibt es hier.

30.07.2014:

Heute wird mit den Arbeiten zur Natursteinmauer begonnen. Da wir auf das vorhandene Gelände aufgeschüttet haben, müssen wir die Böschung gegen Erosion absichern. Schaut Euch mal die Bilder an.

29.07.2014:

Heute war Kellerabnahme und Aufmaß der Treppe für Fullwood. Laut Aussage von Fullwood ist der Keller sehr sauber gearbeitet und befindet sich innerhalb aller Toleranzen um das Holzhaus draufzustellen. Kleinere Dinge müssen noch am Keller erledigt werden (Dämmung am Türstock vervollständigen, zwei Stücke der Perimeterdämmung erneuern, die beim Verfüllen beschädigt wurden) aber ich bin sehr zufrieden mit der Arbeit die Fehr und Fehr geleistet hat. Insgesamt sehr transparentes Angebot und eine kundenfreundliche Ausführung. TOP!

Kellertreppe musste aufgemessen werden!Kellertreppe musste aufgemessen werden!

28.07.2014:

Der ganze Keller stand unter Wasser! Und das obwohl ich alles wirklich Haarklein mit Folie und Gaffa-Tape abgedeckt habe, aber das Wasser sucht sich seinen Weg. Die Tauchpumpe die ich habe saugt nur bis 5mm ab und danach müsste ich mit dem Kärcher-Sauger ran, aber da ist noch so viel Schmodder im Keller, dass ich warten muss bis es trocken ist um rauszufegen.

Hier sind auch noch einige Bilder vom fertig aufgefüllten Grundstück. Da ist uns jetzt aufgefallen, dass die Abdeckungen für den Kanalschacht und die Zisterne so niedrig sind, dass man dort das Grundstück schlecht aufschütten kann. Jetzt müssen wir wahrscheinlich die Kanalschächte erhöhen, sonst verlieren wir rund 15 m² Grundstück an der Ecke.

22.07.2014:

Amtliche UNWETTERWARNUNG vor ERGIEBIGEM DAUERREGEN für Kreis Lindau gültig von: Dienstag, 22.07.2014 06:31 Uhr bis: Dienstag, 22.07.2014 11:00 Uhr.

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Infolge des Dauerregens ist unter anderem Hochwasser an Bächen und kleineren Flüssen sowie Überflutungen von Straßen möglich. Es können zum Beispiel Erdrutsche auftreten. Schließen Sie alle Fenster und Türen!

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst

Na super!! Hoffentlich ist heute das Loch zu, bevor ein Erdrutsch das Nachbarhaus auf unseren Keller verlagert!

 Hier gibt's alle 15 Minuten aktuelle Bilder aus Scheidegg!

 

 

21.07.2014:

War heute auf der Treppe zum Obergeschoss und hab mal ein paar Bilder gemacht, leider war das Wetter heute nicht so gut. Die Bilder habe ich mal unten eingestellt.

Bei Kellerbau habe ich auch neue Bilder innen vom Keller gepostet.

 

18.07.2014:

Unser neuer Kaminofen steht fest.

Kleines Video zur Fertigung eines Fullwood-Holzhauses.

Werde heute die Wand der Kelleraußentreppe und die Stützwand des Carports (beide aus Beton) mit Wasserglas bearbeiten um die Witterungsbeständigkeit zu erhöhen.

Für Beton kann man Wasserglas verwenden um ihn zu verfestigen und ihn härter zu machen. Den Prozeß nennt man auch Verkieselung. Damit Folgendes nicht passiert:

Foto: wikipedia.de

Ausblick von unserer Treppe

Auf Social Media teilen

Home